Hugh Scott-Barrett
ABN-Finanzchef gibt Posten auf

Noch bevor es in dem Übernahmekampf um die niederländische Bank ABN Amro zu einer Entscheidung gekommen ist, gibt es personelle Veränderungen im Top-Management.

HB DÜSSELDORF. Hugh Scott-Barrett, Finanzchef der niederländischen Bank ABN Amro, wird seinen Posten zum 1. August dieses Jahres aufgeben. Er begründete diesen Schritt am Donnerstagmorgen mit dem erwartetem Eigentümerwechsel bei der Bank. „Ich habe mich entschieden, die angebotene Position in dem neuen Konzern nach einer möglichen Fusion mit der britischen Barclays nicht anzunehmen. Mein Rücktritt ist deshalb der logische Schritt“, sagte Scott-Barrett.

Die ABN Amro mit Sitz in Amsterdam befindet sich derzeit in einem Übernahmekampf zwischen der Barclays und einem Konsortium mit der Royal Bank of Scotland (RBS). Die Gruppe um die RBS versucht derzeit mit einem eigenem Vorstoß, die britische Barclays, die sich mit den Niederländern bereits auf einen Zusammenschluss geeinigt hat, auszustechen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%