Hugo Boss
Modekonzern findet neuen Finanzvorstand

Hugo Boss soll einen neuen Finanzvorstand bekommen. Der Modekonzern soll sich laut einem Insider für den Tchibo-Manager Yves Müller entschieden haben. Boss-Chef Langer soll durch die neue Personalie entlastet werden.
  • 0

DüsseldorfDer Modekonzern Hugo Boss hat einem Magazin-Bericht zufolge mit dem Tchibo-Manager Yves Müller einen neuen Finanzvorstand gefunden. Er werde bei Boss starten, wenn der Kaffeeröster einen Nachfolger für ihn gefunden hat, berichtete das „Manager Magazin“ am Dienstag unter Berufung auf Insider bei Boss. Müller ist seit 2006 im Tchibo-Vorstand.

Boss-Chef Mark Langer, der vom Finanzvorstand vor einem Jahr an die Konzernspitze aufstieg und seitdem das Finanz-Ressort in Personalunion führt, kann sich damit stärker auf die Neuausrichtung des Herrenausstatters konzentrieren. Bei Boss war zunächst niemand für eine Stellungnahme zu erreichen. Tchibo wollte den Medienbericht nicht kommentieren.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Hugo Boss: Modekonzern findet neuen Finanzvorstand"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%