Management
In 14 Jahren nach oben

Der (fiktive) Chemiker Dr. Hans S. tritt seinen ersten Job nach der Universität im BASF-Forschungslabor Kunststoffe an (Einstiegssalär inklusive allem mindestens 55 000 Euro). Nach drei bis vier Jahren wird ihm eine Stelle als Marketingsachbearbeiter Kunststoffe angeboten. Er könnte aber auch genau so gut als Vorstandsassistent oder stellvertretender Betriebsleiter arbeiten.

Auf dieser Station sollte er zwei bis drei Jahre lang Erfahrungen sammeln, bevor er – Erfolg immer vorausgesetzt – eine gehobene oder Leitungsfunktion etwa im Vertrieb oder Marketing im Ausland für mindestens drei Jahre antritt.

Kollegen, die genau so lange im Unternehmen sind und ähnliche Stationen hinter sich gebracht haben, arbeiten jetzt in der Planung, im Finanzwesen oder als Betriebsleiter. Ihre Fähigkeiten und Talente werden beobachtet, genau wie die von Hans S.. Sein Name erscheint in der Datei mit den Kandidaten für den oberen Führungskräftenachwuchs.

Nach etwa drei Jahren im Vertrieb glückt Hans S. der Sprung auf die unterste der vier Top-Ebenen im BASF-Management. Er ist nun Director oder Vice President und übernimmt drei Jahre lang gehobene Führungsaufgaben im Marketing, in der Planung, im Finanzwesen, der Produktion oder leitet eine Landesgesellschaft.

Ein Wechsel während dieser Zeit auf eine andere Ebene-4-Stelle ist wahrscheinlich. Er fällt durch seine Leistungen auf und rückt nach weiteren drei Jahren in die Ebene 3 auf, wird Group Vice President. Dort ist er Geschäftsführer und Leiter einer großen regionalen oder einer globalen Geschäftseinheit. Nach einer weiteren Station auf Ebene 3 und insgesamt etwa 6 Jahren ergibt sich dann möglicherweise die Chance, in die Ebene 2 und danach gar in den Vorstand aufzusteigen. Hans könnte natürlich auch ein John, Jean, Jan oder eine Hanna sein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%