Infineon Aufsichtsrat will Wolfgang Mayrhuber zum Chefkontrolleur machen

Der Aufsichtsrat des Halbleiterherstellers Infineon hat sich auf einen neuen Chef des Gremiums geeinigt: den scheidenden Lufthansa-Chef Wolfgang Mayrhuber. Außerdem präsentierte der Dax-Konzern einen neuen Finanzchef.
Kommentieren
Wolfgang Mayrhuber: Der scheidende Lufthansa-Chef soll künftig den Infineon-Aufsichtsrat leiten. Quelle: dpa

Wolfgang Mayrhuber: Der scheidende Lufthansa-Chef soll künftig den Infineon-Aufsichtsrat leiten.

(Foto: dpa)

HB MÜNCHEN. Infineon hat nach monatelanger Suche seine offenen Personalfragen gelöst. Der scheidende Lufthansa-Vorstandschef Wolfgang Mayrhuber soll nach dem Willen des Aufsichtsrats im kommenden Jahr neuer Vorsitzender des Kontrollgremiums werden, wie der Halbleiterhersteller am Montag in München mitteilte. Mayrhuber verlässt die Fluggesellschaft zum Jahresende.

Zudem beriefen die Aufseher den RWE-Manager Dominik Asam als neuen Finanzchef in der Vorstand des Unternehmens. Sein Vorgänger Marco Schröter hatte das Unternehmen nach Streitigkeiten über die Strategie im August verlassen.

Mayrhuber soll im Februar auf der Hauptversammlung in den Aufsichtsrat gewählt werden, anschließend kann das Gremium ihn dann zum Nachfolger von Chefaufseher Klaus Wucherer wählen. Anfang des Jahres hatte ein beispielloser Streit um die Spitze des Aufsichtsrats den Dax-Konzern in die Schlagzeilen gebracht.

Wucherer hatte sich auf dem Aktionärstreffen im Februar in einer Kampfabstimmung gegen einen Gegenkandidaten durchgesetzt und angekündigt, nur ein Jahr im Amt zu bleiben zu wollen und einen Nachfolger zu finden.

Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Infineon - Aufsichtsrat will Wolfgang Mayrhuber zum Chefkontrolleur machen

0 Kommentare zu "Infineon: Aufsichtsrat will Wolfgang Mayrhuber zum Chefkontrolleur machen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%