Infomatec ist mit seinen Plänen komplett gescheitert
Steiler Aufstieg, tiefer Fall

Es ist erst fünf Jahre her, doch die Meldungen aus dem Jahr 1999 lesen sich wie Zeugnisse aus einer anderen Zeit. Damals verbreiteten seriöse Nachrichtenagenturen, dass "Infomatec sich innerhalb der nächsten fünf Jahre zu einem der größten IT-Unternehmen weltweit entwickeln" wolle.

jojo HB MÜNCHEN. Es klingt heute wie ein schlechter Witz, doch die Investoren glaubten damals an die großen Pläne von Infomatec: Das kleine Augsburger Softwareunternehmen hatte in jenen Frühjahrstagen 1999 eine Marktkapitalisierung von rund einer Mrd. Euro - bei Einnahmen, die im Jahr zuvor gerade 11,6 Mill. Euro betragen hatten. Der Aktienkurs lag zeitweise bei knapp 320 Euro. Mit einem Kursgewinn von 560 Prozent war Infomatec die erfolgreichste Neuemission des Jahres 1998 gewesen.

Der Umsatz allerdings sollte rasch steigen, zumindest hatten das die Infomatec-Gründer Gerhard Harlos und Alexander Häfele in einer Ad-hoc-Mitteilung vom Mai 1999 verkündet. Rund 55 Mill. Mark schwer sei ein Vertrag zur Lieferung so genannter Surfstations an den Telefondienstleister Mobilcom, teilten die Vorstände der Öffentlichkeit stolz mit. Dies sei ein "großartiger Erfolg", der Umsatz 1999 werde deshalb auf umgerechnet mehr als 40 Mill. Euro klettern.

Ein Jahr später kam heraus, dass die beiden Unternehmen nur ein Verkaufs-Volumen von unter zehn Mill. Mark vereinbart hatten. Es sei diese falsche Ad-hoc-Mitteilung gewesen, die ihn dazu bewegt hätte, die Aktien des IT-Unternehmens zu kaufen, behauptete später ein Anleger und zog Harlos und Häfele vor Gericht, um Schadensersatz zu bekommen. Mit Erfolg, wie sich gestern gezeigt hat.

Seite 1:

Steiler Aufstieg, tiefer Fall

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%