Innovationsmanagement
Der schwierige Weg zur Innovation

Erfolgreiches Innovationsmanagement heißt das Zauberwort in der Unterhaltensbranche. Mehr denn je sind Unternehmen auf neue Produkte, Dienstleistungen und Prozesse angewiesen – in immer kürzerer Zeit, möglichst kostengünstig. Doch gestaltet sich die Suche nicht immer einfach.

DÜSSELDORF. Eine einfache Kurve verdeutlicht oft am besten, vor welchen Herausforderungen Unternehmen stehen: Sie zeigt den rasanten Preisverfall bei DVD-Spielern – Geräte, die Mitte bis Ende der 90er-Jahre als echte Innovation auf den Markt kamen. Anfang des Jahrtausends kostete ein DVD-Spieler rund 500 Euro. Zwei Jahre später war es nur noch die Hälfte. Wiederum zwei Jahre danach mussten Käufer nur noch zwischen 30 und 50 Euro für DVD-Spieler ausgeben.

Ähnlich steil bergab fielen in dieser Zeit die Gewinne, die die Hersteller mit den Geräten erzielen konnten. Für Philips, Sony und Co. galt es, möglichst schnell die nächsten Innovationen auf den Markt zu bringen: DVD-Rekorder etwa. Doch auch dort ist der Preisverfall nun rasant.

Die Unterhaltungstechnik liefert ein krasses Beispiel für das, was sich in vielen Branchen abzeichnet: Der weltweite Wettbewerb und technische Fortschritt zwingt Unternehmen dazu, in immer kürzeren Zyklen neue Produkte und Dienstleistungen auf den Markt zu bringen, mit denen Geld verdient werden kann. Der Zeitraum, in dem der Wettbewerbsvorteil sich auszahlt, wird kürzer.

In der Unterhaltungstechnik ist dieses Phänomen sicherlich am stärksten zu beobachten. Doch die Herausforderung zieht sich über alle Branchen: Wie kann ein Unternehmen so ausgerichtet werden, dass es vor guten Ideen nur so sprüht und zugleich die besten davon erfolgreich an den Markt bringt? Und das möglichst schnell, aber zugleich nicht all zu kostspielig.

Über diese Fragen brüten Firmen allerorts in der momentanen wirtschaftlichen Phase. Wachstum, Innovation und die Erschließung neuer Märkte stehen ganz oben auf der Agenda der Unternehmen, beobachtet Antonio Schnieder, CEO von Capgemini Zentral- & Osteuropa, und Präsident des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU). Erfolgreiches Innovationsmanagement heißt das Zauberwort: Das hat laut Schnieder heute eine Bedeutung erlangt, wie er es in seiner Beraterkarriere noch nicht erlebt hat – und der BDU-Präsident ist schon seit 20 Jahren im Geschäft.

Seite 1:

Der schwierige Weg zur Innovation

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%