Investment-Banking: Neuer Co-Chef
Michael Bonacker führt Lehman Brothers

Michael Bonacker rückt bei Lehman Brothers in Deutschland an die Spitze. Zusammen mit Jerry McConnell führt er künftig das Investment-Banking. Der 38-Jährige ersetzt Christian Meissner, der seit kurzem das Investment-Banking in Europa leitet.

rob FRANKFURT. Mit der Ernennung betraut Lehman erstmals seit Jahren einen Mann aus dem eigenen Haus mit einer Position an einer Schaltstelle in Deutschland. Bislang wurden immer wieder Top-Banker von außen geholt, um sich zu verstärken. Wie Deutschland-Chef Karl Dannenbaum dem Handelsblatt sagte, will Lehman auch künftig eigenen Leuten den Vorzug geben. Seit Dannenbaums Start im Jahr 2001 konnte das Institut in Deutschland im Durchschnitt beim Umsatz jährlich um 25 Prozent wachsen. Das bleibe auch für die nächsten Jahre das Ziel, sagte Dannenbaum.

Bonacker kam Anfang 2005 von der Deutschen Bank. Er arbeitete unter anderem am Börsengang der Postbank mit. Bei Lehman betreut er die Finanzdienstleister und Firmenkunden aus den Branchen Transport und Logistik.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%