IT + Medien
Vodafone-Europa-Chef geht

Nur wenige Monate nach seinem Amtsantritt ist der Europa-Chef von Vodafone, Bill Morrow, zurückgetreten. Morrow verlasse das Unternehmen aus "familiären Gründen", teilte die Gesellschaft am Montag in London mit.

dpa-afx LONDON. Nur wenige Monate nach seinem Amtsantritt ist der Europa-Chef von Vodafone , Bill Morrow, zurückgetreten. Morrow verlasse das Unternehmen aus "familiären Gründen", teilte die Gesellschaft am Montag in London mit. Interimsnachfolger wird der Deutschlandchef Friedrich Joussen. Die Suche nach einem Nachfolger laufe bereits.

Morrow war rund zehn Jahre bei Vodafone und war in der Zeit unter anderem für das Geschäft in Großbritannien und in Japan zuständig. Im April hatte ihn Vorstandschef Arun Sarin zum Vorstand für Europa benannt. In den Kernmärkten Deutschland, Großbritannien, Italien und Spanien hat der Weltmarktführer mit dem harten Wettbewerbsdruck zu kämpfen. Morrow sollte durch Einsparungen die Rentabilität erhöhen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%