Joachim Hunold
Raubein und Stratege

Joachim Hunold ist als Billigflieger gestartet. Nun will er mit LTU in die seriöse Langstrecke. Nächste Woche muss er Farbe bekennen.

PALMA. Zum Pressegespräch im Tagungszentrum des Robinson-Clubs "Cala Serena" im Südosten Mallorcas tritt er in einem Aufzug an, der ihn wenig von vielen "Malle"-Urlaubern unterscheidet: kurze Hose, offenes Hemd, strumpflos in den Latschen. Da ist er wieder, der leutselige, kumpelhafte nette Typ von nebenan, die rheinische Frohnatur, die mit nahezu jedem per Du ist.

Doch als der "Achim", wie die Luftfahrt- und Touristikbranche den Chef der Fluggesellschaft Air Berlin nur nennt, am vergangenen Samstag seinen Laptop anschaltet und die Powerpoint-Präsentation startet - sitzt da plötzlich der andere Joachim Hunold: der präzise, nüchterne Unternehmer und Luftfahrtexperte. Ein abwägender Mann, der die schnelle Erfolgstour seiner Fluggesellschaft zwar ohne falsche Bescheidenheit, aber auch ohne Eitelkeit beschreibt.

Nummer zwei in Deutschland hinter der Lufthansa war Air Berlin schon seit der Übernahme der Fluggesellschaft DBA im vorigen Jahr. Jetzt ist das Unternehmen, nachdem das Kartellamt der Übernahme der Ferienfluggesellschaft LTU zugestimmt hat, die Nummer vier in Europa, nach Ryanair, Air France/KLM und Lufthansa. Größe, wie der 57-Jährige zur besseren Einschätzung erläutert, gemessen in angebotenen Sitzplatzkilometern. Rund 20 Millionen Passagiere flogen letztes Jahr mit Air Berlin. Es werden mehr: "Wir werden in diesem und in den nächsten Jahren jeweils um zehn Prozent wachsen", hofft Hunold.

Gute Zahlen kann er brauchen. Nach einem tiefroten ersten Quartalsergebnis wird nach Analysteneinschätzung auch in der Halbjahresbilanz am nächsten Mittwoch eher von einer schwierigen Geschäftsentwicklung und einem deutlichen Ergebnisrückgang die Rede sein, vermutet Luftfahrtexperte Uwe Weinreich von der HVB. Gleichwohl stufte er die Aktie von "halten" auf "kaufen", denn seit dem Sommer läuft das Geschäft.

Seite 1:

Raubein und Stratege

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%