Joachim Müller
Bilfinger-Finanzchef schmeißt hin

Die Personalveränderungen in der Bilfinger-Chefetage gehen weiter. Herbert Bodner will nicht mehr im Kontrollgremium des Baukonzerns sein, Chef bleibt er aber vorerst. Dafür geht der Finanzchef so schnell wie möglich.
  • 0

StuttgartAn der Spitze des Bau- und Dienstleistungskonzerns Bilfinger gibt es weitere Rücktritte. Der vorübergehend als Vorstandschef amtierende Herbert Bodner lege zum 13. November sein Mandat im Aufsichtsrat nieder und stehe damit auch nicht mehr wie vorgesehen als künftiger Aufsichtsratsvorsitzender zur Verfügung, erklärte Bilfinger am Montag. Interimistischer Vorstandsvorsitzender bleibe er aber.

Finanzvorstand Joachim Müller dagegen verlasse das Unternehmen im gegenseitigen Einvernehmen, bleibe aber noch, bis ein Nachfolger gefunden ist.

Vor kurzem erst hatte Großaktionär Cevian seinen Anteil weiter erhöht und einen zweiten Platz im Aufsichtsrat durchgesetzt. Auf Druck des Finanzinvestors scheidet der bisherige Aufsichtsratschef Bernhard Walter aus, den Bodner nach seinem Feuerwehreinsatz als operativer Chef hätte beerben sollen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Joachim Müller: Bilfinger-Finanzchef schmeißt hin"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%