Jobwechsel
Von Randow geht zu Air Berlin

Der ehemalige Verkehrs-Staatssekretär Matthias von Randow tritt am 1. Januar 2009 als Direktor für internationale Verkehrsrechte und Bevollmächtigter des Vorstandes für Politik bei Air Berlin ein. Das teilte Air-Berlin-Chef Joachim Hunold am Montag in Berlin mit.

HB BERLIN. Von Randow war bis Oktober Staatssekretär im Verkehrsministerium und vertrat die Behörde im Aufsichtsrat der Bahn. Dort hatte er hohe Bonuszahlungen an die Vorstandsmitglieder für den Fall eines Börsengangs mit abgesegnet. Minister Wolfgang Tiefensee hatte von Randow suspendiert worden, weil er ihn zu spät von der Genehmigung informiert hatte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%