Jubiläum: Rotary Club feiert 100-jähriges Bestehen

Jubiläum
Rotary Club feiert 100-jähriges Bestehen

Mit Festakten und Jubiläumskonzerten feiert der weltweit aktive „Rotary Club“ an diesem Mittwoch seinen 100.  Geburtstag. In dem weltweit ältesten existierenden Service-Club sind nach eigenen Angaben 1,2 Millionen Mitglieder in mehr als 31  000 Clubs in 166 Ländern organisiert.

HB WASHINGTON. Höhepunkt werden am 18. Juni die Jahrestagung und die große Jubiläumsparade sein, zu denen mehr als 60  000 Rotarier in Chicago (US-Bundesstaat Illinois) erwartet werden. In Chicago wurde auf Initiative des Anwalts Paul P. Harris am 23. Februar 1905 der erste Club gegründet. Die Rotarier haben sich dem „selbstlosen Dienen“ verschrieben. Der Begriff „Rotary“ leitet sich aus den anfangs noch rotierenden Treffen in den Büros der einzelnen Mitglieder und der bis heute gültigen Idee eines jährlichen Wechsels der Ämter ab.

In den überparteilichen Vereinigungen haben sich Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und anderen Bereichen der Gesellschaft zusammengeschlossen. Seit 1989 dürfen weltweit auch Frauen Mitglieder bei „Rotary“ werden. Die Zahl der weiblichen Mitglieder wird heute offiziell mit 145  000 angegeben.

Ziel von Rotary ist gemäß der eigenen Satzung die Dienstbereitschaft im täglichen Leben. Dies soll unter anderem durch die Förderung verantwortungsbewusster privater, geschäftlicher und öffentlicher Betätigung aller Rotarier erreicht werden. Zu den Zielen zählt weiterhin die Pflege des guten Willens zur Verständigung und zum Frieden unter den Völkern.

Seit 1985 haben sich die Rotarier der weltweiten Ausrottung der Kinderlähmung verschrieben. Mit mehr als 500 Millionen Dollar (382 Millionen Euro) und Tausenden von Helfern haben sie die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und das UN-Kinderhilfswerk Unicef unterstützt, damit Polio bis Ende dieses Jahres ausgerottet wird. Weitere Schwerpunktthemen sind Umwelt, Analphabetismus, Hunger und gefährdete Kinder.

In Deutschland fasste „Rotary“ erst im Jahr 1927 Fuß. Damals trafen sich die ersten deutschen Rotarier in Hamburg. Heute hat der Wohltätigkeitsclub nach eigenen Angaben in Deutschland mehr als 42  000 Mitglieder, die in 866 Clubs organisiert sind. Prominente Mitglieder sind der ehemalige Bundespräsident Walter Scheel und Ex- Außenminister Hans-Dietrich Genscher.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%