Karin Sonnenmoser
Zumtobel holt VW-Managerin für Finanzen

Im Oktober vergangenen Jahres hat der österreichische Leuchtenhersteller Zumtobel einen neuen Chef bekommen. Der gibt jetzt einige Kompetenzen ab – an eine ehemalige VW-Managerin.
  • 0

DüsseldorfDer österreichische Leuchtenhersteller Zumtobel ist bei der Suche nach einem Finanzvorstand fündig geworden. Ab Mai werde die VW-Managerin Karin Sonnenmoser das Ressort von Firmenchef Ulrich Schumacher übernehmen, teilte der Konzern am Dienstag mit. Die 44-jährige Diplom-Kauffrau erhalte einen Vertrag über drei Jahre und werde ihre Tätigkeit am 1. Mai aufnehmen.

Seit seinem Amtsantritt im Oktober verantwortet der ehemalige Infineon-Vorstand Schumacher auch die Finanzen des Vorarlberger Leuchtenherstellers. Er hat dem Konzern nach Gewinneinbußen einen Sparkurs verordnet, dem voraussichtlich mehrere Standorte zum Opfer fallen.

Zumtobel ist auf die Beleuchtung von Büros, Gebäuden, Supermärkten und Straßen spezialisiert. Neben der langwierigen Umstellung auf die neue LED-Technologie hatte der Firma mit ihren über 7000 Mitarbeitern zuletzt die Zurückhaltung öffentlicher Auftraggeber bei der Straßenbeleuchtung sowie des Großhandels zu schaffen gemacht.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Karin Sonnenmoser: Zumtobel holt VW-Managerin für Finanzen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%