Karl-Heinz Wildmoser junior im Porträt
Meist im Schatten des mächtigen Vaters

Sie haben nicht nur den Vornamen gemeinsam: Karl-Heinz Wildmoser junior galt bisher als loyaler Gefolgsmann des Vereinspräsidenten Karl-Heinz Wildmoser senior, beim TSV 1860 München und auch bei den Geschäften in der Gastronomie. Er stand meist im Schatten des Vaters, hielt sich oft im Hintergrund.

HB MÜNCHEN. Karl-Heinz Wildmoser jun. ist seit längerem Geschäftsführer der Fußball-Abteilung bei den „Löwen“; nach der Gründung der Allianz Arena München Stadion GmbH wurde er auch dort einer von zwei Geschäftsführern. Die Öffentlichkeit weiß wenig von dem 40-jährigen Vater zweier Kinder. Doch seit rund einem Jahr trat er in den Medien etwas in der Vordergrund, absolvierte auch TV-Auftritte und fiel mit Sachverstand auf.

„Mein Vater ist der emotionale Typ, ich bin eher fürs Sachliche zuständig“, sagte der Mann mit dem Spitznamen „Heinzi“ der „Süddeutschen Zeitung“ über die Rollenverteilung. Er nennt den Vater seinen besten Freund und „die absolute Persönlichkeit“. Vater und Sohn wirken wie ein unzertrennliches Duo. Die beiden seien als „enge Einheit“ aufgetreten, hat auch Oberbürgermeister und Aufsichtsratsmitglied Christian Ude festgestellt. Er könne sich nicht vorstellen, dass der eine nicht weiß, was der andere macht.

Wildmoser jun. war von Kindesbeinen an mit der Gastronomie vertraut. Er machte eine Ausbildung zum Hotelkaufmann und übernahm bereits mit 19 Jahren einen der Betriebe des Vaters.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%