Management
Karstadt-Quelle strafft Führung im Versandhandel

Der Handelskonzern Karstadt-Quelle hat mit sofortiger Wirkung seine Führung im Versandhandel gestrafft und den gemeinsamen Vorstand für Quelle und Neckermann auf sieben von zuvor elf Mitglieder verkleinert.

rtr DÜSSELDORF. Künftig verantworteten die Vorstandsmitglieder die Ressorts für jeweils beide Unternehmen, erläuterte ein Quelle-Sprecher am Dienstag die Maßnahme.

Vorstandsvorsitzender in beiden Vorständen bleibe Christoph Achenbach, der in der Konzernmutter zugleich Vorstandsmitglied ist, teilte Quelle mit. Er übernehme nun zusätzlich das Personalressort. Die bisherigen Vorstandsmitglieder Walter Braun (Textil) und Reinhard Dirks (Technik) hätten ihre Posten bereits aufgegeben und die Unternehmen verlassen. Thomas Mayer werde eine andere Aufgabe im Konzern übernehmen. Friedrich Wilhelm Schlich, bisher Personalvorstand, könne aus gesundheitlichen Gründen seine Vorstandsarbeit nicht fortsetzen, er bleibe aber bis Ende März 2004 Generalbevollmächtiger für die Tarifpolitik.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%