Kein Platz an der Spitze für zwei starke Charaktere
Techem-Aufsichtsratschef Grüschow legt Amt nieder

Der Aufsichtsratsvorsitzende der Techem AG, Hans-Ludwig Grüschow, hat sein Amt als Vorsitzender des Aufsichtsrats mit sofortiger Wirkung niederlegt. Sein Nachfolger ist bereits bestellt.

vwd ESCHBORN. Grüschow war seit 1990 Vorsitzender der Geschäftsführung, seit 1993 Vorsitzender des Vorstandes und seit April 1999 Vorsitzender des Aufsichtsrats der Techem AG. Peter Wunderlich, bisher Leiter Konzern-Controlling, wurde zudem mit sofortiger Wirkung zum Finanzvorstand der Techem AG bestellt.

Bereits seit Wochen wurde in der Presse über den Rücktritt Grüschows spekuliert, dessen Vorstellungen mit denen des Vorstandsvorsitzenden Horst Enzelmüller öfters kollidiert haben sollen. Grüschow, der von 1993 bis 1999 selbst die operative Führung inne hatte, soll sich dem Vernehmen nach auch als Aufsichtsratsvorsitzender weiterhin für das operative Geschäft verantwortlich gefühlt haben. Für zwei derart starke Charaktere an der Spitze des Unternehmens habe es keinen Platz gegeben, hieß es weiter. Dabei hätten sich die Konflikte zwischen Enzelmüller und Grüschow weniger an der künftigen Unternehmensstrategie als vielmehr an deren Umsetzungstempo entzündet. Enzelmüller vertrete eine schnelle, zielfixierte Realisierung der Umstrukturierungspläne, während Grüschow eher eine behutsamere Umsetzung favorisiert habe, verlautete aus Unternehmenskreisen.

Der Energiedienstleister plant noch in diesem Geschäftsjahr in der Konzernzentrale einen Abbau von 150 Stellen, der das Ergebnis per saldo um rund zwölf Mio EUR belasten dürfte. Ab dem Geschäftsjahr 2003/04 (30. September) soll der Konzernumbau jährliche Einsparungen von rund zwölf Mio EUR bringen. Die Techem AG wird ihre Neunmonatszahlen an diesem Donnerstag veröffentlichen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%