Keine Vorwarnungen von der RTL-Group: Ex-RTL-Chef Conrad über Entlassung erstaunt

Keine Vorwarnungen von der RTL-Group
Ex-RTL-Chef Conrad über Entlassung erstaunt

Warum er bereits nach drei Monaten als Chef von RTL entlassen wurde, weiß Conrad nicht zu beantworten. Das, was ihm vorgeworfen werde, stimme nicht, sagte er laut Medienberichten.

HB BERLIN. Der frühere RTL-Chef Marc Conrad hat keine Erklärung dafür, dass er entlassen wurde. Das sagte er dem Nachrichtenmagazin «Der Spiegel». Der 44-jährige Luxemburger sagte, er sei zu keiner Zeit darauf aufmerksam gemacht worden, dass Kurskorrekturen notwendig seien. «Eine Vorwarnung hat es nicht gegeben», betonte Conrad. Was schief gelaufen sei, wisse er nicht, er suche selbst nach Antworten.

Der nach nur drei Monaten entlassene RTL-Chef sagte dem Blatt, er sei traurig, dass ihm nicht die Gelegenheit gegeben worden sei, zu zeigen, wie weit die Vorbereitungen für eine grundlegende Umgestaltung des Programms bereits gewesen seien.

Den Vorwurf der Untätigkeit wies Conrad vehement zurück: Noch zwei Stunden bevor ihm der RTL-Group-Chef Gerhard Zeiler mitgeteilt habe, «dass er sich das alles völlig anders vorgestellt hat», habe er in einer Sitzung 25 neue Programme bestätigt.

Zeilers Unzufriedenheit mit seiner Arbeit kann Conrad nicht verstehen, sagte Conrad. Er habe Zeiler in diesem Jahr nur zwei Mal gesehen. Dabei sei es nie über Programmentscheidungen gegangen. Seine konkreten Pläne hätte er Zeiler aber jederzeit offen gelegt: «Der Gerhard Zeiler hätte mich doch nur danach fragen brauchen, ich hätte ihm das alles zeigen können.»

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%