Klage von Karstadt-Quelle abgewiesen
Gericht gibt Wertheim-Erben Recht

Im Konflikt um Ansprüche der Wertheim-Erben auf Entschädigung für enteignete Grundstücke wurde am Freitag eine Klage von Karstadt-Quelle zurückgewiesen. Damit besteht für die Wertheim-Erben Anspruch auf Entschädigung für in der Nazizeit enteignete Immobilien in Berlin. Dem Konzern drohen nun Zahlungen in dreistelliger Millionenhöhe.

HB BERLIN. Das Verwaltungsgericht Berlin wies am Freitag eine Klage des Kaufhaus-Konzerns ab, der sich selbst als Rechtsnachfolger der Wertheim-Gesellschafter betrachtet. Anspruch auf Wiedergutmachung hätten jedoch die ursprünglich Geschädigten beziehungsweise ihre Erben, urteilten die Richter. Eine Revision ließ das Gericht nicht zu. Die Konzern-Anwälte kündigten jedoch Beschwerde dagegen an. In dem Musterprozess ging es um zwei nebeneinanderliegende Flächen an der Leipziger Straße in Berlin-Mitte, die zum früheren Wertheim-Stammsitzes gehörten (AZ: VG 31 A 53.03).

Karstadt-Quelle-Sprecher Jörg Howe sagte: "Die Substanz des Unternehmens ist aber durch keine wie auch immer geartete Entscheidung gefährdet." Der Streit werde an das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig gehen. Karstadt-Quelle habe die Geschäftsanteile ordnungsgemäß erworben. Über den Wert der umstrittenen Grundstücke wollte sich Howe nicht äußern: "Ich weigere mich, eine Zahl anzugeben."

Die Grundstücke in Berlin-Mitte, die früher Teil des Wertheim-Stammsitzes waren, gehören heute zur Karstadt-Quelle AG. Das Unternehmen hatte Klage gegen einen Behördenbescheid von 2001 eingereicht, wonach der Jewish Claims Conference (JCC) als Vertreterin der Wertheim-Familie Anspruch auf Wiedergutmachung anerkannt worden war. Der Erlös aus dem Verkauf, der auf 17 bis 20 Mill. ? geschätzt wurde, stehe dem JCC zu, urteilten nun die Richter.

"Wir hoffen, dass Karstadt sich nun endlich eines besseren besinnt und den moralischen und finanziellen Anspruch der Claims Conference und der Familie Wertheim auf diese Grundstücke anerkennt", sagte Gideon Taylor, Vizepräsident der Claims Conference. Die JCC gehe nun davon aus, dass dieses Grundsatzurteil dazu führen werde, dass das Landesamt zur Regelung offener Vermögensfragen in allen weiteren offenen Wertheim-Verfahren kurzfristig eine Entscheidung treffen könne.

Lesen Sie auf Seite 2: "Ein großer Tag für unsere Familie"

Seite 1:

Gericht gibt Wertheim-Erben Recht

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%