Klaus Tschira
SAP-Mitgründer räumt Posten im Aufsichtsrat

SAP-Mitgründer Klaus Tschira zieht sich aus gesundheitlichen Gründen aus dem Aufsichtsrat des Softwarekonzerns zurück. Der 66-Jährige will bei der Hauptversammlung am 10. Mai nicht erneut kandidieren, wie ein Unternehmenssprecher am Dienstag in Walldorf berichtete.

HB WALLDORF. Der Weltmarktführer für Unternehmenssoftware hat die Personalie in seiner Einladung zu dem Aktionärstreffen bekantgegeben. „Herr Tschira hat eine Herz-Operation vor sich und hat sich daher entschlossen, sich mehr Freiraum zu schaffen“, sagte eine Sprecherin der Klaus Tschira Stiftung in Heidelberg.

Tschira, Dietmar Hopp und Hasso Plattner hatten SAP 1972 gemeinsam mit zwei weiteren Partnern gegründet. 2003 hatte Hopp bereits seinen Posten im Aufsichtsrat geräumt. Plattner ist Chef des Kontrollgremiums. Die drei Mitgründer halten nach Angaben des Sprechers zusammen 30 Prozent der Anteile an SAP. „Sie stehen zu dem Unternehmen und haben keine Pläne, ihre Aktien zu verkaufen“, betonte der Sprecher.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%