Köpfe

_

15 Vorstandsmitglieder: Zahl der Frauen in Dax-Vorständen steigt

Acht Prozent der Vorstandsmitglieder von Dax-Konzernen sind Frauen. Das berichtet die „Frankfurter Rundschau“. 17 Dax-Konzerne haben aber immer noch keine einzige Frau im Vorstand.

In der Bonner Zentrale der Deutschen Telekom sitzen zwei Frauen im Vorstand. Quelle: Reuters
In der Bonner Zentrale der Deutschen Telekom sitzen zwei Frauen im Vorstand. Quelle: Reuters

In den Vorständen der 30 Dax-Konzerne sitzen immer mehr Frauen. Derzeit gibt es 15 weibliche Vorstandsmitglieder. Das entspricht einem Anteil von knapp acht Prozent, wie die „Frankfurter Rundschau“ (Samstag) berechnet hat. Noch 2010 hätten die Aushängeschilder der deutschen Wirtschaft gerade einmal drei Frauen in der Top-Führungsebene beschäftigt. „Das ist eine erfreuliche Entwicklung, die sicherlich damit zusammenhängt, dass die Dax-Konzerne im öffentlichen Fokus und damit unter besonderer Beobachtung stehen“, sagte Elke Holst vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) dem Blatt.

Anzeige

Allerdings haben 17 der 30 Dax-Konzerne keine einzige Frau im Vorstand. Dagegen gehören bei der Deutschen Telekom und bei Siemens jeweils zwei Frauen zur Führungsriege. Eine der 15 Vorstandsfrauen wird ihren Posten in diesem Jahr allerdings wieder abgeben. Siemens-Einkaufsvorstand Barbara Kux verzichtet auf eine Verlängerung ihres Vertrages und wird den Elektrokonzern Ende 2013 verlassen. Die 58 Jahre alte Managerin verantwortet seit 2008 den Einkauf bei Siemens und war die erste Frau in der Führungsspitze des mehr als 160 Jahre alten Unternehmens und die zweite Frau im Vorstand eines Dax-Konzerns.

 


  • 06.01.2013, 00:05 UhrSANTOS

    WARUM AUCH NICHT ?

    Ob Mann oder Frau ist doch nicht wichtig, viel wichtiger ist es jemanden an der Spitze zu haben die ARBEITSPLÄTZE ERHÄLT UND NEUE BESCHAFFT...und sich für das tatsächliche weiterkommen der Firma sich kümmert.

    Da sind so große Aktiengesellschaften die von Männern geführt werden und man sich als Werker fragt wer solche Personen einen Vorstandsplatz gegeben hat.

    Ich finde es gut daß es in Vorstandsetagen auch Frauen sich mehr durchsetzen, bei manche entscheidungen finde ich sogar daß Frauen besser entscheiden können und ein besseres Gefühl für die Angelegenheiten haben.


  • Die aktuellen Top-Themen
Entlassener Manager: Yahoo zahlt Super-Abfindung – und lästert öffentlich

Yahoo zahlt Super-Abfindung – und lästert öffentlich

Ein Ex-Manager des Internetportals Yahoo erhält 58 Millionen Dollar Abfindung. Firmenchefin Mayer war unzufrieden mit dem Mann, der das Anzeigengeschäft aufmöbeln sollte. Yahoo keilt öffentlich gegen den Geschassten.

Nach der Anzeige: Wallraff freut sich auf den Zalando-Prozess

Wallraff freut sich auf den Zalando-Prozess

Wegen des „Verrats von Geschäftsgeheimnissen“ hat Zalando eine Reporterin angezeigt, die verdeckt in einem Logistiklager recherchiert hatte. Ihr Mentor Günter Wallraff gibt der Journalistin Rückendeckung.

Im Kaufhaus der Weltwirtschaft: „Banken sind nicht gefährlich“

„Banken sind nicht gefährlich“

Klaus Diederichs hat viele Jahre die Geschäfte des US-Investmenthauses JP Morgan in Europa geleitet. Im Interview spricht der Banker über die Zeitenwende nach der Lehman-Pleite und die Boni-Kultur der Geldhäuser.

  • Business-Lounge
Business-Lounge: Die großen Auftritte der Entscheider

Die großen Auftritte der Entscheider

Premieren, Feste, Symposien oder Jubiläumsfestivitäten – es gibt viele Anlässe, bei denen die Größen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft im Mittelpunkt stehen. Verfolgen Sie die Auftritte in Bildern.

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DEUTSCHLANDS ANZEIGENPORTAL FÜR UNTERNEHMENS-VERKAUF UND UNTERNEHMENSNACHFOLGE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Verkaufsangebote Verkaufsgesuche




 

.