Köpfe

_

CEO-Ranking: Die schlechtesten Chefs der Welt

Sie haben ihre Energie lieber in Affären mit jungen Frauen oder Privatjets statt in die Firma gesteckt und Geld völlig unsinnig aus dem Fenster geworfen: Ein Überblick über Konzernchefs, die 2012 völlig versagt haben.

von Carina Groh-KontioBild 4 von 11

Mark Pincus: Der Zynga-Chef muss mit ansehen, wie der Börsenwert seines kriselnden Spielekonzerns ins Bodenlose stürzt – weil manche Onlinespiele des „Farmville“-Erfinders an Beliebtheit einbüßen, haben die Aktien des fünf Jahre alten Unternehmens in einem Jahr 75 Prozent an Wert verloren. Die Verzweiflung des 46-jährigen CEOs ist riesig, denn er muss jetzt mit einem radikalen Kurswechsel den Niedergang seiner Firma stoppen. Zu allem Unglück verliert Pincus nun auch noch seine Spitzenmanager an seinen engsten Partner: Zuletzt wechselte Finanzchef David Wehner zu Facebook.

Bild: picture alliance / Karsten Lemm