Konsumgewohnheiten
Sehnsuchtskonsum als Weg, Kunden intensiv anzusprechen

Die Berliner Agentur Vaporisateur beobachtet bei den Konsumenten eine Entwicklung zum "bewußten Escapismus". Gemeint ist nicht das Flüchten aus der Wirklichkeit, sondern der bewußte Spaziergang in eine persönliche Sehnsuchtswelt mit garantierter Rückkehr. Die gleiche Zielgruppe sucht verschiedene Orte für die "Erfüllung" jeweils unterschiedlicher Sehnsüchte.

Während beim "Erlebniskonsum", Produkte themenbezogen inszeniert und in bestimmten "Welten" angeboten werden, müssten für den Sehnsuchtskonsum Produkte in den Sehnsuchtswelten der Konsumenten inszeniert werden. Das Produkt präsentiere nicht mehr "seine" Welt, sondern entwickele je nach Zielgruppe und Umgebung eine "individuelle" Welt für den Konsumenten.

Dabei betonen die Kommunikationsspezialisten, dass es beim Sehnsuchtskonsum nicht nur unterschiedliche Zielgruppen gebe. Innerhalb einer Zielgruppe wechsele die Sehnsüchte auch mit dem Ort, an dem sich die Zielgruppe befinde. Je nachdem ob sie sich in einem Club, einem Einkaufszentrum, einer Boutique, einem Wochenmarkt, auf einem Konzert oder im Stadtpark befinde: die gleiche Zielgruppe suche diesen Ort für die "Erfüllung" jeweils unterschiedlicher Sehnsüchte. Die Produkte müssten demzufolge die eigene Welt anpassen, sie mitunter sogar verlassen, erklären die Werber.

www.vaporisateur.de

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%