Kontinente-Wechsel
VW-Slowakei-Chef wird nach Brasilien geschickt

Volkswagen hat einen Nachfolger für den zum Jahresende in den Ruhestand gehenden President und CEO der Tochter VW do Brasil, Hans-Christian Maergner, präsentiert: Thomas Schmall, bislang Vorstandsvorsitzender von VW Slowakia, soll die Verantwortung für Brasilien übernehmen.

HB WOLFSBURG. Zudem kündigte VW weitere personelle Veränderungen an: So übernehme Viktor Klima, Präsident von VW Argentina und Generalbevollmächtigter der Volkswagen AG, zum Jahreswechsel die Gesamtverantwortung für Südamerika. Er wurde im Juli 2006 in die Konzernleitung berufen. Der frühere österreichische Bundeskanzler Klima berichte in dieser Funktion an den Konzernvorstand Francisco Javier Garcia Sanz, zuständig für den Bereich Beschaffung und die Region Südamerika.

VW will in seinen brasilianischen Werken in den kommenden beiden Jahren 6 000 von 21 000 Arbeitsplätzen streichen. VW do Brasil leidet unter dem hohen Wechselkurs des brasilianischen Real zum Dollar, was Exporte aus dem südamerikanischen Land verteuert. Volkswagen prüft derzeit, den Kleinwagen Fox aus Kostengründen nicht mehr aus Brasilien auszuführen, sondern für den europäischen Markt in Europa zu fertigen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%