Konzern-Aufsichtsrat
Eichler verlängert bei Thyssen-Krupp

Der Aufsichtsrat von Thyssen-Krupp wird am Donnerstag den Vertrag von Konzernvorstand Edwin Eichler, dem Chef der Dienstleistungssparte, um weitere fünf Jahre verlängern.

DÜSSELDORF. Wie das Handelsblatt aus Kreisen des Aufsichtsrats erfuhr, haben Anteilseigner und Arbeitnehmervertreter vorab ihre Zustimmung signalisiert. Ein Konzern-Sprecher wollte dazu nicht Stellung nehmen.

Eichler, 48, kam im Oktober 2002 von Bertelsmann zum Ruhrkonzern und hat seitdem die Profitabilität der Dienstleistungssparte enorm gesteigert. Er zählt neben Stahlchef Karl Ulrich Köhler, 50, und dem Leiter der Sparte Anlagenbau, Olaf Berlien, 44, zu den Kandidaten, denen intern die größten Chancen eingeräumt werden, Anfang 2009 Nachfolger von Konzernchef Ekkehard Schulz, 65, zu werden. Finanzchef Stefan Kirsten, 45, der den Topjob ebenfalls anstrebte, scheidet dagegen am Donnerstag aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%