Kosten senken lautet die Devise
Hotline für den Gartenzaunstreit

Rechtsschutzversicherer dürfen ihre Kunden nun juristisch beraten lassen - an eigenen Anwälte-Hotlines.

Einen Tag lang hat Rolf Maenner, der im Vorstand von HDI Rechtsschutz für das Privatkundengeschäft verantwortlich ist, zugesehen, wie Anwälte im Call-Center arbeiten - und ist begeistert. 36 Rechtsexperten telefonieren bei der Terebe Rechtsanwaltsgesellschaft in Regensburg im Auftrag der HDI, hören sich Klagen an über Vermieter und ihre Nebenkostenabrechnung oder über Nachbars Bäume, die in den eigenen Garten wachsen. "Diese Anwälte verstehen es, mit Laien gut umzugehen, und kennen sich mit Service aus", betont Maenner.

Seit September bietet die HDI ihren Rechtsschutzkunden juristischen Rat über das Anwaltstelefon an - für zwölf Cent pro Minute. "Die Kunden rufen bei uns an. Und wenn sich der Fall für eine telefonische Beratung eignet und der Kunde es möchte, werden die Fälle an das Anwaltstelefon weitergeleitet", erklärt Maenner das Verfahren. "Eine anwaltliche Erstberatung zu einer Erbschaftsangelegenheit kann sonst schnell über 200 Euro kosten", gibt er zu bedenken.

Aber auch die Versicherer können unter Umständen ganz erheblich sparen: Prozesskosten. Denn einige Klagewütige schätzen nach einem Telefonat ihre Chancen und die rechtliche Situation realistischer ein. Dadurch, dass externe Juristen die Miet-, Arbeits-, Familien- oder Baurechtsfragen beantworten, arbeitet die HDI im Einklang mit dem Rechtsberatungsgesetz. Demnach dürfen ausschließlich unabhängige Anwälte juristische Auskünfte erteilen.

Trotzdem gibt es Kritiker. Der Deutsche Anwaltverein befürchtet, dass Anwälte, die mit einem Rechtsschutzversicherer zusammenarbeiten, nicht neutral beraten. Sie könnten dem Verbraucher eher abraten, einen Prozess zu führen. Schließlich kostet jede Klage die Versicherer Geld. Die Versicherer halten dagegen: "Schon aus Wettbewerbsgründen ist es Unsinn anzunehmen, dass wir Kunden nicht objektiv beraten", glaubt Reinhold Gleichmann, Vorsitzender des Fachausschusses Rechtsschutzversicherung beim Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) in Berlin.

Seite 1:

Hotline für den Gartenzaunstreit

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%