Kurssturz bei GPC Biotech
Rückschlag für SAP-Gründer Dietmar Hopp

Der Gründer des Softwarekonzerns SAP, Dietmar Hopp, hat sein Engagement bei GPC Biotech trotz der Turbulenzen um das Biotechnologieunternehmen ausgeweitet. Nach eigenen Angaben hat er bisher 25 Millionen Euro durch sein Investment verloren. Doch Hopp ist von den Chancen der Biotechnologie überzeugt.

HB MÜNCHEN. Der Milliardär, der bislang gut zehn Prozent an dem Unternehmen hielt, stockte nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ seinen Anteil auf 14,5 Prozent auf. Hopp sagte: „Die Firma ist gut. Ich lasse sie nicht im Stich.“

GPC Biotech war in Schwierigkeiten geraten, weil sein neues Krebsmittel Satraplatin in den USA noch nicht zugelassen wurde. Innerhalb von sechs Börsentagen verlor das Unternehmen fast zwei Drittel seines Börsenwerts. Zum Börsenschluss am Freitag lag die Aktie bei 8,20 Euro. Hopp hat eigenen Angaben nach etwa 25 Millionen Euro durch sein Engagement bei GPC verloren.

Doch er kündigte an, er wolle nicht nur zusätzliche GPC-Aktien kaufen, sondern sich auch weiter an neuen Biotechnologie-Firmen beteiligen. Der 67-Jährige betonte, er sei überzeugt, dass er oder seine Söhne am Ende mit seinen Investitionen Geld verdienen würden. Für den Fall, dass GPC Biotech eine weitere Kapitalerhöhung benötige, ließ er wissen: „Ich stehe bereit.“

Dietmar Hopp hält die Biotechnologie nach der Informationstechnologie für „die nächste große Welle“. Und wie immer, wenn der eigensinnige Badener von einer Sache überzeugt ist, scheut er sich nicht, auch größere Summen zu investieren: Mehr als 300 Millionen Euro hat er in 15 Biotech-Firmen gesteckt, das macht ihn nach Angaben von Experten zu Deutschlands größtem Einzelinvestor in diesem Sektor.

Seine Ziele sind durchaus ambitioniert. Hopp will die vielen kleinen Biotech-Firmen aus der Bedeutungslosigkeit holen, starke Unternehmen aus ihnen formen, krisenfeste Arbeitsplätze schaffen und Deutschland auch auf diesem Gebiet nach vorn bringen. Und da der Staat zu wenig Geld in Forschung und Bildung in diesem Bereich investiere, mache er es eben selbst.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%