Lamy
Dem Design verschrieben

Manfred Lamy machte aus dem unbekannten Schreibgerätehersteller, den sein Vater gegründet hatte, ein Markenunternehmen. Im November aber wird er sich zurückziehen. Ein Nachfolger aus der Familie fehlt.

STUTTGART. Manfred Lamy lächelt, als er die sieben Kugelschreiber auf seinem Schreibtisch sieht. Konzentriert blickt er durch seine randlose Designerbrille. Zu jedem fällt ihm ein Satz ein: „Der ist nicht schlecht. Das ist ein typisches Billigprodukt. Den baut unser Konkurrent, aber nicht in Deutschland sondern wahrscheinlich in China.“

Vermutlich könnte man dem 69-Jährigen ein beliebiges Schreibgerät hinlegen, und er wüsste die Herkunft zu bestimmen oder zumindest mit hoher Treffsicherheit zu erraten. Manfred Lamy macht in dem Punkt niemand etwas vor, er kennt sein Geschäft wie kaum ein anderer.

In 40 Jahren hat er den väterlichen Betrieb vom unbekannten Schreibgerätehersteller in die Weltspitze geführt, in eine Reihe mit Montblanc, Parker oder Cross. „Das ist vor allem ein Erfolg der Person Manfred Lamy“, sagt anerkennend einer seiner Konkurrenten.

Nicht zufällig wird Lamy Ende dieses Jahres abtreten. Es jährt sich zum 40. Mal das Schlüsselerlebnis seiner beruflichen Laufbahn, das sich im Nachhinein als richtige und entscheidende Weichenstellung für das gesamte Unternehmen erweisen sollte: die Geburt der eigenen Marke.

Als er 1962 mit nur 26 Jahren in das Familienunternehmen einsteigt, läuft es nicht gut. Sein Vater, Ex-Deutschland-Chef des Füllerherstellers Parker, hat das von ihm in den 30ern gegründete Unternehmen in den Nachkriegsjahren erhalten können. Doch der Name Lamy taucht kaum in der Öffentlichkeit auf.

Seite 1:

Dem Design verschrieben

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%