Lawrence Rosen
Ein Medizinmann für die Post

Die Kür des neuen Finanzvorstands der Deutschen Post geht in die letzte Runde. Nach Informationen des Handelsblatts aus unternehmensnahen Kreisen gilt Lawrence Rosen, der Finanzchef der Fresenius Medical Care (FMC), als heißester Anwärter für den Posten beim Bonner Dax-Konzern.

DÜSSELDORF. Die Deutsche Post wollte dies nicht kommentieren. Es sei noch keine Entscheidung gefallen, sagte ein Post-Sprecher. Man nehme zu Marktgerüchten keine Stellung, hieß es bei Fresenius.

Am kommenden Donnerstag will Post-Chef Frank Appel in einer Telefonkonferenz den Abschluss für das Geschäftsjahr 2008 präsentieren und einen Ausblick auf das laufende Krisenjahr 2009 geben. Die Post ist nach dem Einbruch der weltweiten Transportmärkte gewaltig unter Druck geraten. 2008 wird sie erstmals seit dem Börsengang einen Verlust ausweisen, weil das hochdefizitäre US-Geschäft mit Eilsendungen aufgelöst wurde.

Dass Appel aber bereits am Donnerstag den neuen Finanzvorstand präsentieren wird, gilt als unwahrscheinlich. Denn das Dax-Unternehmen FMC will Rosen offenbar behalten und verhandelt noch über ein Bleiben, wie die Kreise sagen.

Der kommunikativ gewandte Finanzexperte ist ein erfahrener Manager. Beim Dialysespezialisten FMC trat er im November 2003 die Nachfolge von Ulf Schneider an, der Vorstandvorsitzender des Mutterkonzerns Fresenius SE wurde. Fresenius hält eine maßgebliche Beteiligung an FMC, deren Hauptgeschäft in den USA liegt.

Der US-Amerikaner Rosen arbeitete seit 1984 für den Pharmakonzern Aventis und dessen Vorläufer- Unternehmen der Hoechst-Gruppe in Nordamerika, Deutschland und Frankreich als Manager in den Bereichen Finanzen und Treasury. Bei Aventis zeichnete er zuletzt als Group Senior Vice President Corporate Finance and Treasury für Finanzen, Risiko und Cash-Management sowie die Kontakte zu Banken und Ratingagenturen verantwortlich.

Diese Erfahrungen dürften ihn für die Aufgaben bei der Post prädestinieren. Rosen wird dann den Briten John Allan ablösen, der im Dezember 2008 seinen Rückzug zum Sommer 2009 bekanntgab.

Rosen lebt mit Familie in der Nähe von Frankfurt. Er hat sein Studium an der Universität Michigan mit einem MBA-Titel abgeschlossen und einen Magister-Abschluss der Wirtschaftswissenschaften an der State University of New York in Brockport erworben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%