Leach muss den Posten räumen: Kalbfell übernimmt die Führung bei Maserati

Leach muss den Posten räumen
Kalbfell übernimmt die Führung bei Maserati

Knapp zwei Monate nach seinem Wechsel zu Fiat übernimmt Ex-BMW-Manager Karl-Heinz Kalbfell nach Alfa Romeo jetzt auch die Führung der Sportwagenmarke Maserati.

HB TURIN. Der bisherige Maserati-Chef Martin Leach muss seinen Posten nach nur neun Monaten räumen, teilte Fiat am Montagabend mit. Der 55-jährige Kalbfell leite damit die Fiat-Sportwagen-Produktion. Kalbfell war vor seinem Wechsel in das Turiner Autohaus Chef bei der britischen BMW-Tochter Rolls- Royce. Fiat befindet sich derzeit in einer Reorganisationsphase, um einen Weg aus der anhaltenden Krise zu finden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%