Linde-Chef soll bleiben
Aufsichtsrat stellt sich hinter Büchele

Trotz überhöhter Prognosen und schlechten Aussichten: Der Linde-Aufsichtsrat will offenbar an Vorstandschef Wolfang Büchele festhalten. Der umstrittene Manager soll den Industriegase-Konzern fünf weitere Jahre führen.

MünchenDer unter Druck geratene Linde -Chef Wolfgang Büchele kann einem Magazinbericht zufolge mit einem Vertrauensbeweis des Aufsichtsrats rechnen. Das Kontrollgremium plane, Büchele für weitere fünf Jahre zum Vorstandsvorsitzenden zu bestellen, berichtete das „Manager Magazin“ am Donnerstag ohne Angabe von Quellen. Die Entscheidung solle kurz nach der Hauptversammlung im Mai fallen. Der Industriegasekonzern lehnte eine Stellungnahme zu dem Bericht ab.

Büchele hatte 2014 den langjährigen Linde-Chef Wolfgang Reitzle abgelöst und damals einen Dreijahresvertrag bekommen. Reitzle will auf der Hauptversammlung am 3. Mai zu Linde zurückkehren und dort Chef des Aufsichtsrats werden. Büchele hatte wiederholt Prognosen zur Geschäftsentwicklung kassiert und erwartet wegen der lahmenden Industriekonjunktur und des Ölpreisverfalls ein weiteres schwieriges Jahr.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%