Management
„manager magazin“: Basf-Vizevorstandschef Voscherau bleibt länger

Der stellvertretende Basf- Vorstandschef Eggert Voscherau hat einem Pressebericht zufolge seinen im Mai endenden Vertrag verlängert. Einen entsprechenden Beschluss habe der Aufsichtsrat des Chemiekonzerns bereits gefasst, berichtet das „manager magazin“.

dpa LUDWIGSHAFEN/HAMBURG. Der stellvertretende Basf- Vorstandschef Eggert Voscherau hat einem Pressebericht zufolge seinen im Mai endenden Vertrag verlängert. Einen entsprechenden Beschluss habe der Aufsichtsrat des Chemiekonzerns bereits gefasst, berichtet das „manager magazin“.

Mit dem Anschlussvertrag durchbreche der 62-jährige Voscherau die bei Basf übliche Altersgrenze von 63 Jahren. Im Juni war er zum Präsidenten der Chemie-Arbeitgeber gewählt worden. Nach Informationen des Magazins will Voscherau mindestens ebenso lange bei Basf im Vorstand bleiben. Ein Basf-Sprecher sagte dazu, das Unternehmen kommentiere keine Spekulationen und Gerüchte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%