Mannheimer Energieversorger
RWE-Mann Georg Müller wird MVV-Chef

Der Mannheimer Energieversorger MVV hat am Donnerstag den derzeitigen Vorstandsvorsitzender der RWE Rhein-Ruhr AG, Georg Müller, zum Nachfolger des langjährigen Vorstandschefs Rudolf Schulten gewählt. Schulten wechselt zum 1. Januar 2009 zum Karlsruher Energieversorger EnBW und ist deshalb beurlaubt.

HB MANNHEIM. Die Findungskommission unter Leitung von Mannheims Oberbürgermeister Peter Kurz (SPD) hatte Müller vorgeschlagen. Der Aufsichtsrat schloss sich dem an, teilte er kurz nach der Sitzung mit. Die Bestellung Müllers erfolge für die Dauer von fünf Jahren. Müller ist seit Jahresanfang Vorstandsvorsitzender der RWE Rhein-Ruhr AG in Essen. Der Jurist ist seit 1995 bei dem Energieversorger in Nordrhein-Westfalen und gehört auch dem Aufsichtsrat der Rhein AG-Energie in Köln an, die mit 16,1 Prozent an dem Mannheimer Energieversorger beteiligt ist.

Schulten wechselt zum 1. Januar als Finanzvorstand zur EnBW, die 15,1 Prozent der Anteile von dem Mannheimer Konzern hält. Sein Wechsel zum Konkurrenten in Karlsruhe hatte für Kritik gesorgt und schließlich zu seiner Beurlaubung zum Ende September geführt. Ursprünglich wollte Schulten erst zum Jahresende das Mannheimer Unternehmen verlassen. Sein bis September 2013 laufender Vertrag soll zum 31. Dezember vorzeitig beendet werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%