Marius Kloppers
BHP-Billiton-Chef kassiert dritte Niederlage

BHP-Billiton Chef Marius Kloppers ist mit seinem Vorhaben gescheitert, den kanadischen Düngerhersteller Potash zu übernehmen. Die Investoren nehmen ihm die Niederlage nicht übel - im Gegenteil. Die Anleger könnten von der gescheiterten Übernahme profitieren.
  • 0

LONDON. Marius Kloppers ist gescheitert - dennoch sind seine größten Investoren voll des Lobes. Gestern hat der Chef von BHP Billiton seine Pläne, den kanadischen Düngerhersteller Potash zu übernehmen, offiziell abgeblasen. Zu hoch waren die Hürden, die Kanadas Regierung Kloppers in den Weg stellte. "Unter dem Strich ändert sich aber nichts daran, dass Kloppers das Unternehmen hervorragend führt", sagte ein Manager der australischen Investmentgesellschaft Perpetual, die zu den zehn größten BHP-Billiton-Anteilseignern gehört. Das Lob kommt nicht von ungefähr. Schließlich profitieren die Investoren jetzt wohl von der gescheiterten Übernahme. BHP Billiton will einen Teil des Geldes, das für Potash vorgesehen war, in ein Aktienrückkauf-Programm stecken.

Es ist der dritte große Wurf von Kloppers, der jetzt fehlschlug. Der 48-Jährige erlitt auch mit den Plänen, den Konkurrenten Rio Tinto zu übernehmen, vor zwei Jahren ein Fiasko. Und selbst die abgespeckte Version, die australischen Eisenerzsparten von BHP Billiton und Rio Tinto zusammenzulegen, hat nicht geklappt.

Hat der Mann nicht doch das Problem, dass er Übernahmeziele falsch einschätzt? Die Anteilseigner nehmen ihn in Schutz: "Zumindest auf Potash trifft das nicht zu", sagt einer der BHP-Billiton-Großinvestoren. "Dass die kanadische Regierung den Deal nicht wollte, das konnte man im Vorfeld nicht ahnen." gb/slo

Kommentare zu " Marius Kloppers: BHP-Billiton-Chef kassiert dritte Niederlage"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%