Markenstrategie
Beiersdorf geht mit Nivea in den Bereich Kurzzeit-Wellness

Morgen eröffnet ein "Nivea Haus" in Hamburg. Unmittelbar an der Binnenalster will Beiersdorf mit einem 21-köpfigen Team Konsumenten verwöhnen, die sich kurzfristig eine Wellness-Pause gönnen. Der Konzern beschreitet mit dem Konzept neue Wege und dringt mit der Marke Nivea in den Bereich Kurzzeit-Wellness vor.

Das Nivea Haus soll rund um die Nivea Produktfamilie eine Vielzahl neuartiger Wohlfühlanwendungen bieten - von der Gesichts- und Haarpflege über Maniküre und Farbberatung bis hin zu Shiatsu- und Reflexzonenmassagen. "Wir freuen uns, dass wir unserer Traditionsmarke Nivea direkt am Jungfernstieg und der Binnenalster erstmals ein eigenes Zuhause geben können", erklärt Thomas Quaas, -B. Vorstandsvorsitzender der Beiersdorf AG.

Damit Kunden die Pflegekompetenz auf neue Art erleben, soll ein verbraucherfreundliches Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen: Eine dreißigminütige Gesichtsbehandlung oder eine ebenso lange Schaummassage sind für 20 Euro buchbar.

www.beiersdorf.de

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%