Markus Beumer
Der Gratwanderer der Commerzbank

Commerzbank-Vorstand Markus Beumer ist bei der Commerzbank für Mittelstandskredite im Volumen von mehr als 100 Mrd. Euro verantwortlich. Für seine Arbeitsweise erntet er sogar von der Konkurrenz Lob. Doch der 45-Jährige kämpft derzeit nicht nur gegen die Ausfälle bei Firmenkrediten, sondern auch gegen Vorwürfe vonseiten der Politik.

FRANKFURT. In Markus Beumers Büro, oben im 47. Stock des Commerzbank-Towers in Frankfurt, hängt ein Klassiker. Ein Schwarz-Weiß-Foto aus den 30er-Jahren, das jeder kennt. "Men on a Girder", heißt es. Elf Männer machen auf einem Stahlträger sitzend Mittagspause, hoch über Manhattan. Ein Geschenk der Ex-Kollegen, die das Bild von Charles C. Ebbets verändert haben: Das Profil eines Arbeiters ist mit Beumers Gesicht überklebt, was in der aktuellen Lage durchaus passt. Denn als Herr über Mittelstandskredite von weit mehr als 100 Mrd. Euro ist auch Beumers Aufgabe ein tagtäglicher Balanceakt. Wie oder gar ob die Commerzbank die Krise übersteht, hängt wesentlich davon ab, wie geschickt der 45-Jährige mit der wachsenden Zahl von Pleiten umgeht.

Beumer weiß um diese Verantwortung - nervös scheint sie ihn nicht zu machen. Sein Alter sieht man ihm nicht an, jungenhaft und entspannt wirkt der Vater von vier Kindern. Die Augen hinter der rahmenlosen Brille blicken dem Besucher offen entgegen - offen sind auch die Worte.

Etwa, wenn der studierte Volkswirt über die Kreditklemme und sein Vorhaben redet, Finanzierungen für Mittelständler stärker von deren Zukunftschancen abhängig zu machen. Keineswegs jeder Kunde wolle die nötige Transparenz liefern. Und dem ein oder anderen könne man auch so kaum helfen. "Als Bank dürfen wir nicht in die Rolle desjenigen kommen, der Strukturpolitik macht", sagt Beumer da freundlich, aber auch unmissverständlich. In Zeiten, in denen die Politik fast täglich die Branche lauthals zu einer de facto schrankenlosen Ausweitung der Kreditvergabe drängt, mutige Worte. Und Beumer legt nach: "Die Politik muss hier sachlicher werden." Gerade die Commerzbank handele antizyklisch und vergebe Firmenkredite wie nie zuvor.

Naturgemäß sieht das nicht jeder Kunde so. Auch sonst hat Beumer alle Hände voll zu tun, die von der Rezession getroffenen Firmenkredite im Portfolio durchzuschleppen. So verantwortet er auch den Bereich "Intensive Care", die sich um die Problemfälle kümmert. Durchbringen oder Abschreiben heißen mitunter die Alternativen.

Seite 1:

Der Gratwanderer der Commerzbank

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%