Maschinenbau
Homag verliert Vorstandschef

Joachim Brenk verlässt den Holzmaschinenhersteller Homag. Der derzeitige Vorstandschef verlässt Ende des Jahres das Unternehmen.

HB FRANKFURT. Der Spezialmaschinenbauer Homag verliert seinen Vorstandschef. Joachim Brenk werde das Unternehmen aus Schopfloch im Schwarzwald zum Jahresende verlassen, "um eine neue Herausforderung anzunehmen", teilte Homag am Dienstagabend mit. Brenk war seit mehr als drei Jahren Vorstandschef von Homag. Der Nachfolger kommt aus dem eigenen Haus: Vom 1. September an werde der seit 1999 im Vorstand für das Beteiligungsmanagement zuständige Rolf Knoll als Sprecher des Gremiums fungieren. Brenks Zuständigkeiten für den Vertrieb übernimmt Jürgen Köppel. Der Geschäftsführer der Tochter Brandt Kantentechnik rückt in den Vorstand auf.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%