Mayrhuber
Lufthansa-Chef soll UBS-Verwaltungsrat werden

Der Konzernchef der Deutschen Lufthansa, Wolfgang Mayrhuber, schaut sich nach neuen Aufgaben für seine Zeit nach dem Ausscheiden bei der Fluggesellschaft um.
  • 0

HB ZÜRICH. Mayrhuber soll in den Verwaltungsrat der Schweizer Großbank UBS gewählt werden. Das schlägt die Bank laut Mitteilung vom Montag der ordentlichen Generalversammlung (GV) am 14. April kommenden Jahres vor. Mayrhuber habe sich in seiner fast 40-jährigen Laufbahn in einem global tätigen Unternehmen umfangreiche Führungserfahrung angeeignet, wird UBS-Verwaltungsratspräsident Kaspar Villiger zitiert.

Fiat-Konzernchef Sergio Marchionne und Shell-Chef Peter Voser hatten im September mitgeteilt, dass sie sich nicht mehr für eine Wiederwahl in das Aufsichtsgremium der Großbank zur Verfügung stellen. Die Nomination für die zweite Vakanz will die UBS zu gegebener Zeit bekanntgeben, wie es heißt.

Kommentare zu " Mayrhuber: Lufthansa-Chef soll UBS-Verwaltungsrat werden"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%