Mediaplanung
Gesucht: Währung für Mobile Media

Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung e.V. (AGOF) und die Fachgruppe Mobile des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. kündigten auf der OMD (Online-Marketing-Düsseldorf) an, gemeinsam eine Methode zur Messung von Reichweiten für das mobile Internet zu entwickeln.

Ziel der Initiative sei, valide und standardisierte Daten zur mobilen Internetnutzung bereitzustellen und damit das Medium in den Media-Mix zu integrieren. "Mit dem Erreichen der kritischen Masse bei der mobilen Internetnutzung wird das Medium Mobile zum relevanten Werbeträger im Media-Set. Damit entsteht auch Bedarf an verlässlichen und einheitlichen Nutzungs- und Reichweitendaten für die Planung", erklärt René Lamsfuß, Vorstandsvorsitzender der AGOF. Die gemeinsame Initiative stelle sicher, dass methodisches, technologisches und medienspezifisches Know-how in das Modell einfließe und eine Mediaplanung für mobile Internetnutzung auf höchstem Qualitätsniveau möglich werde.

Ein gemeinsam mit Experten der Fachgruppe Mobile des BVDW besetztes Gremium, die Kommission Mobile, soll die Reichweitenmessung methodisch entwickeln und die Leistungswerte im Konsens mit den Marktpartnern definieren. Zur Erhebung der Reichweiten für Mobile sehen die Experten - wie im Online-Bereich bewährt - ein Multi-Methodenmodell vor, bei dem sie "methodische Synergien mit den internet facts" nutzen. Überdies seien die Gateway-Daten der Mobilfunkbetreiber hinsichtlich ihrer Verwendungsmöglichkeiten in diesem Modell zu überprüfen.

In einem ersten Schritt wollen sie bis Ende 2007 die Arbeitsgruppen und Verantwortlichkeiten in der AGOF festlegen und das Methodenmodell entwickeln. Die Publikation erster mobiler Reichweitendaten ist für die zweite Jahreshälfte 2008 geplant.

www.bvdw.org
www.agof.de

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%