Medienexperte rät Ackermann zu mehr Demut: Esser hält Abfindung "für eher kärglich"

Medienexperte rät Ackermann zu mehr Demut
Esser hält Abfindung "für eher kärglich"

Im Mannesmann-Prozess hat der Mitangeklagte Klaus Esser seine Vorwürfe gegenüber der Staatsanwaltschaft Düsseldorf verschärft. Und seine Millionenprämie hätte auch noch deutlich höher ausfallen können. Das findet zumindest der Manager selbst.

HB DÜSSELDORF. Der Bonus von 15,9 Millionen Euro sei nur "ein Bruchteil dessen", was er erhalten hätte, wenn Mannesmann bereits - wie international üblich - ein Aktienoptionsprogramm eingeführt hätte, sagte der Manager am Mittwoch im Mannesmann-Prozess. Dann hätte er 100 Millionen Euro oder mehr erhalten, vermutet der Manager.

Aber auch im deutschen Vergleich sei die Prämie eher kärglich bemessen. Üblich seien in Deutschland Prämien von einem Prozent oder mehr der erzielten Wertsteigerung, berichtete der Manager vor Gericht. Er habe nur ein Hundertstel davon erhalten.

Detailliert schilderte der Manager rund drei Stunden lang wie es zu seiner Millionenabfindung kam und wie dann die Staatsanwaltschaft - nach seiner Auffassung - getrieben von "Käuflichkeitsvisionen" mit einer "exzessiven Kampagne" gegen ihn begann. Insgesamt 83 unberechtigte Vorwürfe erhebe die Staatsanwaltschaft in ihrer 460seitigen Anklageschrift gegen ihn.

"Plumpe Tricks", die "Erfindung von Geschichten" und sogar die Unterdrückung entlastender Informationen wirft der Topmanager der Anklagebehörde vor und wird dabei so verletzend, dass ihn die Vorsitzende Richterin Brigitte Koppenhöfer am Ende seiner Aussagen auffordert, künftig derartige Kategorisierungen zu unterlassen. "Ich bitte Sie, künftig derartige Formulierungen zu unterlassen", sagte die Richterin nach den mehrstündigen Ausführungen Essers. Im Sinne eines fairen Verfahrens solle Esser es unterlassen, den Anklägern "plumpe Tricks" oder "Verführung von Zeugen" vorzuwerfen. Essers Anwalt Sven Thomas konterte, dies notfalls belegen zu können.

Seite 1:

Esser hält Abfindung "für eher kärglich"

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%