Mediennutzung
Neun von zehn Deutschen nutzen Verzeichnismedien

2004 nutzten 88 Prozent aller Deutschen ab 14 Jahren Auskunftsmedien (2001: 82 Prozent). Gedruckte Verzeichnisse sind nach wie vor die dominierende Nutzungsform. Rund drei von vier befragten Bundesbürgern (74 Prozent) versuchen über diesen Weg private und gewerbliche Adressen zu finden. Einen besonders hohen Anstieg verzeichnen jedoch die Online-Medien.

Eine aktuelle Studie des Verbandes Deutscher Auskunfts- und Verzeichnismedien zeigt, dass deren Nutzung deutlich steigt. (von 7/2001 auf 15 Prozent/2004). Mit Blick auf alle Online-Nutzer (48 Prozent) sind es bereits 31 Prozent der Deutschen, die in internetbasierten Auskunfts- und Verzeichnismedien nach Informationen und Adressen suchen.

Bei der Häufigkeit der Mediennutzung liegen die Online-Medien vorn: Der Anteil der Häufignutzer von Verzeichnismedien liegt bei gedruckten Verzeichnissen bei 49 Prozent (23 Millionen Personen), bei den Online- und CD-ROM-Verzeichnissen bei 59 beziehungsweise 60 Prozent.

Im Auftrag des VDAV befragte das Marktforschungsinstitut Ipsos 3 000 Personen zu ihrem Nutzungsverhalten bei Auskunfts- und Verzeichnismedien.

www.vdav.org

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%