Medizintechnik-Manager ersetzt Behrens
Siemens tauscht den China-Chef aus

Siemens tauscht seinen China-Chef aus. Der Konzern weist aber einen Zusammenhang mit den jüngsten Rückschlägen in dem Land scharf zurück. Der Wechsel habe intern schon länger festgestanden, sagte ein Sprecher.

mwb MÜNCHEN. Zum Jahreswechsel übernimmt der Medizintechnik-Manager Richard Hausmann die Position von Ernst Behrens, der das China-Geschäft in den vergangenen sieben Jahren deutlich ausgebaut hat.

Den Neuen erwartet ein harter Job in einer Schlüsselposition. Der scheidende Konzern-Chef Heinrich von Pierer startete in China im Mai eine Aufholjagd. In den nächsten drei bis fünf Jahren will Siemens den Umsatz im Reich der Mitte verdoppeln und dafür eine Mrd. Euro investieren. Bei Analysten löste die Berufung des Medizintechnik-Managers Verwunderung aus, da Siemens in China vor allem Telekommunikation, Kraftwerke und Bahntechnik verkauft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%