Mittelstand
Hans-Olaf Henkel erhält den „Deutschen Mittelstandspreis 2006“

Der ehemalige Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Hans-Olaf Henkel, hat in Neuss den „Deutschen Mittelstandspreis 2006“ erhalten.

dpa NEUSS. Der ehemalige Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Hans-Olaf Henkel, hat in Neuss den „Deutschen Mittelstandspreis 2006“ erhalten. Die Verlagsgruppe markt intern, die die Auszeichnung vergibt, würdigte Henkel für sein Eintreten gegen die Zwangsmitgliedschaft mittelständischer Unternehmen in den Industrie- und Handelskammern.

Henkel habe auch zur Verbesserung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen des Mittelstandes beigetragen. In den vergangenen Jahren hatten unter anderem der Rechtswissenschaftler Paul Kirchhof, Karl Kardinal Lehmann, Alt-Bundespräsident Roman Herzog und der frühere Bundeskanzler Gerhard Schröder die Auszeichnung erhalten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%