Mittelstand im Fokus
Es gibt noch Märkte neben China

Deutschland ist Export-Weltmeister.Dennoch gibt es neben den Megamärkten China oder Russland Länder und Regionen wie die Emerging Markets, in denen sich für deutsche Unternehmen noch hervorragende Wachstumschancen bieten.

ASW DÜSSELDORF. Sie wollen von höheren Wachstumsraten profitieren? Dann investieren Sie im Ausland", rät Axel Gloger, Herausgeber des Trendletters in der aktuellen Juli-Ausgabe. Vor allem der Mittelstand, meint der Trendforscher, investiere hier noch zu wenig. Als Beispiel führt Gloger Osteuropa an: Auf 100 Euro Investitionen im Heimatmarkt kommen bei diesen Unternehmen nur 50 Cent im Osten.

Im Brennpunkt stehen natürlich derzeit Mega-Märkte wie China oder Indien. Sie glänzen mit Wachstumszahlen, von denen Deutschland nur träumen kann. Doch im Schatten dieser Megamärkte gedeihen auch andere Boomregionen, die weniger mediale Aufmerksamkeit finden. So gehören bei den Finanzanlageexperten die Schwellenländer des mittleren Ostens, Lateinamerikas, Osteuropas, des Asien-Pazifik-Raumes oder auch Afrikas schon lange zu den Favoriten, die sich attraktiver darstellen als manch entwickelter Markt. Staaten wie Brasilien haben ihre Krisen überwunden. Stand das größte Land Südamerikas noch vor wenigen Jahren vor dem wirtschaftlichen Ruin, befindet es sich heute auf dem Weg in die Top-Liga der großen Wirtschaftsnationen. Geradezu wie ein Märchen aus 1001 Nacht mag manchem die Entwicklung in den Golfstaaten erscheinen. Doch bei diesen Ländern schwingt immer die Sorge über die Nachhaltigkeit der wirtschaftlichen Entwicklung mit. Vielen Unternehmern ist noch die Asienkrise von vor gut zehn Jahren in Erinnerung, die an den deutschen Unternehmen nicht spurlos vorbeiging.

Allerdings sprechen einige harte Indikatoren für eine langfristig stabile Entwicklung in diesen Emerging Markets. Was die Schwellenländer einerseits auszeichnet, ist ein überproportionales Bevölkerungswachstum, das ihnen prognostiziert wird.

Seite 1:

Es gibt noch Märkte neben China

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%