Modefirma trennt sich von Designerin
Jil Sander wieder ohne Jil Sander

Das Unternehmen Jil Sander trennt sich erneut von Jil Sander. Die Modedesignerin scheidet nur eineinhalb Jahre nach ihrer Rückkehr wieder aus der von ihr gegründeten gleichnamigen Hamburger Modefirma aus.

HB HAMBURG. Das Unternehmen und die Modeschöpferin seien übereingekommen, ihre Kooperation einvernehmlich zu beenden, teilte die Jil Sander AG am Dienstag mit. Die frühere Firmenchefin war erst im Mai 2003 in ihr Unternehmen zurückgekehrt, dass 1999 mehrheitlich von der italienischen Prada-Gruppe übernommen worden war.

Die Rückkehr von Sander und ihre Handschrift wieder bei den Kollektionen hatte sich zur Jahresmitte bereits im Umsatz ausgewirkt. Die Konzernerlöse stiegen im 1. Halbjahr verglichen mit der Vorjahresperiode um 4,0 % auf 65,4 Mill. €. Neben der besseren Weltwirtschaftslage war der Zuwachs auch mit der „Stärke“ der Frühjahr/Sommer-Kollektion begründet worden, die von den Kunden sehr gut aufgenommen worden sei. Allerdings wurden weiter rote Zahlen geschrieben mit einem Fehlbetrag von 17,0 Mill. €.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%