Modekonzern
Hugo Boss sucht neuen Boss

Die Suche nach einem neuen Vorstandschef für den größten deutschen Modekonzern Hugo Boss ist angelaufen. Hans Fluri, einst Manager beim Tabakkonzern Philip Morris, gilt laut Handelsblatt als als möglicher Kandidat für eine Interimslösung. Der langfristige Nachfolger für den scheidenden Bruno Sälzer soll aus der internationalen Luxusbranche kommen.

mwb, tak HB. Fluri ist noch Vorstandschef des Deutschen Paketdienstes (DPD). Sein Vertrag läuft bis Ende Februar. Der 56-jährige Schweizer hatte bei Philip Morris die internationale Expansion vorangetrieben. Ein Vertriebsprofi ist auch bei Hugo Boss gefragt, weil der Konzern sein Filialnetz ausbauen und international expandieren will. Eine Entscheidung für oder gegen Fluri soll heute auf der Aufsichtsratssitzung aber nicht fallen. "Es gibt keinen entsprechenden Tagesordnungspunkt", hieß es. Fluri selbst wollte sich nicht äußern.

Erst am Donnerstag vergangener Woche war bekannt geworden, dass Vorstandschef Bruno Sälzer aufgrund "unterschiedlicher Auffassungen über die weitere Geschäftspolitik" mit den Eigentümern den Modekonzern Ende Februar verlassen wird. Hugo Boss wird vom Finanzinvestor Permira beherrscht, der auf höhere Gewinnausschüttungen drängt. Der langfristige Nachfolger von Sälzer soll aus der internationalen Luxusbranche kommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%