Nach Rückzug
Maschmeyer veräußert Swiss Life-Paket

Branchenkreisen zufolge hat Carsten Maschmeyer seine Beteiligung an dem Schweizer Lebensversicherer Swiss Life reduziert. Der Gründer des Finanzmaklers AWD hatte den Schritt bereits angekündigt.
  • 0

ZürichDer Finanzunternehmer Carsten Maschmeyer hat laut Branchenkreisen seine Beteiligung am Schweizer Lebensversicherer Swiss Life reduziert. Der Gründer des Finanzmaklers AWD habe rund 700.000 Aktien veräußert, sagte ein Brancheninsider am Montag zur Nachrichtenagentur Reuters. „Die Aktien wurden privat und breit bei verschiedenen Investoren platziert.“

Maschmeyer hatte sich in der Vorwoche aus dem Verwaltungsrat von Swiss Life zurückgezogen und angekündigt, seien Beteiligung unter die meldepflichtige Schwelle von drei Prozent zu verringern. Der 52-Jährige hielt gut 1,6 Millionen Aktien, die zum aktuellen Kurs 148 Millionen Franken (120 Millionen Euro) wert sind. Maschmeyer hatte AWD vor drei Jahren an die Schweizer verkauft.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Nach Rückzug: Maschmeyer veräußert Swiss Life-Paket"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%