Nachfolger für Victor Halberstadt: Lagardère soll in Daimler-Chrysler-Aufsichtsrat

Nachfolger für Victor Halberstadt
Lagardère soll in Daimler-Chrysler-Aufsichtsrat

Der EADS-Co-Aufsichtsratschef Arnaud Lagardère soll im April in den Aufsichtsrat des deutsch-amerikanischen Autokonzerns Daimler-Chrysler gewählt werden. Der französische Industrielle soll dort dem Niederländer Victor Halberstadt nachfolgen.

HB STUTTGART. Ein Sprecher von Daimler-Chrysler sagte am Mittwoch, der 43 Jahre alte Lagardere solle nach der Hauptversammlung am 6. April in Berlin in den Aufsichtsrat einrücken. Lagardere ist Chef des gleichnamigen Mischkonzerns und mit 15 % an EADS beteiligt. Bei dem europäischen Luft- und Raumfahrtkonzern ist er auch Co-Aufsichtsratschef. Daimler-Chrysler hält 30 % der EADS-Anteile.

Der Franzose hatte Mitte Dezember den Ausschlag für die Nominierung von Airbus-Chef Noel Forgeard als EADS-Co-Chef gegeben. Die EADS-Führung ist traditionell jeweils mit einem Deutschen und einem Franzosen besetzt. Forgeard hatte versucht, die Doppelspitze bei EADS abzuschaffen, wogegen Daimler-Chrysler erfolgreich sein Veto eingelegt hatte.

Der 65-jährige Finanzwirtschafts-Professor Halberstadt war seit vier Jahren Aufsichtsrat bei Daimler-Chrysler. Er lege den Sitz im Aufsichtsrat auf eigenen Wunsch nieder. Halberstadt soll künftig den Vorsitz des International Advisory Board (IAB) von Daimler-Chrysler übernehmen und Mitglied im Chairman's Council bleiben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%