Nachfolger ist bereits gefunden
Metro-Chefaufseher Hülse geht

Der Schritt erfolge aus persönlichen Gründen, teilte der Handelskonzern mit. Dem Vernehmen nach ist der Manager schwer erkrankt. Ein Nachfolger ist bereits gefunden.

HB DÜSSELDORF. Der Aufsichtsratsvorsitzende der Metro AG, Günther Hülse, legt sein Amt nieder. Der Schritt erfolge aus persönlichen Gründen, teilte der Handelskonzern am Montag in Düsseldorf mit. Hülse will mit Ablauf des 3. Juni 2004 seinen Posten räumen. Nachfolger Hülses im Aufsichtsrat soll das Vorstandsmitglied des Metro-Gesellschafters Franz Haniel & Cie GmbH, Theo Siegert, werden. Ein neuer Aufsichtsratschef soll bei einer Sitzung des Gremiums am 4. Juni gewählt werden.

Dem Vernehmen nach ist der Manager schwer erkrankt. Er hatte seit Mai 2003 den Vorsitz im Aufsichtsrat der Metro inne.

Der 61jährige Haniel-Konzernchef Hülse hatte erst Ende April seine Position als Aufsichtsratschef des Pharma-Großhändlers Celesio aufgegeben. Damals waren ebenfalls persönliche Gründe genannt worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%