Nachfolger von Cohn
Personalkarussell bei Goldman Sachs

ecBei Goldman Sachs dreht sich zum Jahresbeginn das Personalkarussell: Elisha Wiesel, Sohn des Nobelpreisträgers Eli Wiesel, wird Technologiechef. Präsident Cohn - von Trump abgeworben - wird von zwei Kollegen ersetzt.
  • 0

New YorkBei der US-Großbank Goldman Sachs übernimmt Elisha Wiesel die Sparte Technologie. Auf dem Posten des Chief Information Officer wird er Nachfolger von Marty Chavez, der neuer Finanzchef (CFO) der Bank wird, wie diese am Montag bestätigte. Wiesel, Sohn des Holocaust-Überlebenden und Nobelpreisträgers Elie Wiesel, fing 1994 als Analyst in der Rohstoff-Abteilung des Wall-Street-Hauses an.

Der bisherige CFO Harvey Schwartz soll zusammen mit dem gegenwärtigen Investmentbanking-Chef David Solomon die Nachfolge von Gary Cohn als Präsident der Bank antreten. Cohn soll Mitglied der Regierungsmannschaft des künftigen US-Präsidenten Donald Trump werden.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Nachfolger von Cohn: Personalkarussell bei Goldman Sachs"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%