Nachgefragt: A. Mackenstedt
„Erfolg und Misserfolg besser sehen“

Andreas Mackenstedt ist Partner bei dem Wirtschaftsprüfer Pricewaterhouse Coopers.

Welche Auswirkungen haben die neuen IFRS-Regeln für die Bewertung von Marken?

Für die Markenbewertung an sich ändert sich nichts, aber für deren bilanzielle Abbildung. Börsennotierte Unternehmen werden künftig bei Zukäufen den Wert der erworbenen Marken genau bestimmen und in der Bilanz abbilden müssen. Insgesamt wird also das Thema Markenbewertung einen größeren Stellenwert bekommen.

Die Regeln sollen mehr Transparenz für den Kapitalmarkt bringen. Was hat der Anleger davon?

Aktionäre müssen sich natürlich erst einmal mit den neuen Regeln vertraut machen. Aber sie können dann besser als bisher erkennen, wie sich das neue Unternehmen und seine Marken nach einer Übernahme im Konzern entwickeln. Erfolg und Misserfolg werden künftig leichter zu identifizieren sein.

Gibt es auch negative Effekte?

Es ist zu erwarten, dass die Ergebnisse von Unternehmen volatiler werden. Bisher gab es in der bilanziellen Abbildung von Übernahmen die planmäßige Abschreibung auf den Goodwill. Die hatte den Charme für Anleger und Analysten, dass auch die Ergebnisse vergleichsweise gut vorhersehbar waren. Wenn der Goodwill nun nicht mehr abgeschrieben wird, weiß niemand, ob, wann und in welcher Höhe außerplanmäßige Goodwill-Abschreibungen vorgenommen werden müssen. Das ist also zunächst eine größere Unsicherheit.

Es gibt verschiedene Methoden der Markenbewertung. Worauf sollten Unternehmen achten?

Wenn ein Wirtschaftsprüfer die Bilanz testieren soll, muss das angewandte Markenbewertungsverfahren plausibel und nachvollziehbar sein.

Die Fragen stellte Maike Telgheder.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%